Geöffnet von Hubert Klühe am 13.02.2009 Hochseefischer-Backskiste Denkmäler
Weitere Denkmäler Rostocker Hochseefischer und Seeleute
2008 wurde beim ersten großen Treffen der Hochseefischer nach der Wende diese Gedenkstätte am alten Hafen eingeweiht.
Zum 13. Oktober 2011, dem ehemaligen Tag der Seeverkehrswirtschaft, wurde die Gedenkstätte für auf See gebliebene Kollegen wegen der Sperrung des Hafengeländes umgelagert. Sie kann nun am Verwaltungsgebäude besucht werden. Dieses Denkmal erinnert an die auf See gebliebenen Sassnitzer Hochseefischer
Denkmal für auf See gebliebene Seeleute, © by Wolfgang Zietzschmann Denkmal für auf See gebliebene Seeleute, © by Wolfgang Zietzschmann
Die Stiftung der Deutschen Seereederei und der Reederei Laeisz stellte aus der Kunstsammlung der Deutschen Seereederei Rostock die Skulptur des Schiffahrtssymbol „Pilzanker“ im IGA-Park auf. Die Skulptur wurde 1977/1978 im Auftrag des VEB Deutfracht/Seereederei Rostock vom Künstler Günter Kaden angefertigt. (Vorname auf Platte falsch).
Denkmal Hochseefischer